Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

November 2017

100 Prozent Wolle

5. November 2017 - 23. Juni 2019
Museum Europäischer Kulturen, Arnimallee 25
Berlin, 14195
+ Google Karte

Die Ausstellung öffnet das Thema WOLLE für Besucher_innen aller Altersgruppen. Sie erhalten die Möglichkeit, sich der Wolle spielerisch, sinnlich, intellektuell oder nostalgisch anzunähern und damit auseinanderzusetzen. In jedem Raum stehen Orte der Begegnung, der gemeinsamen aktiven Erfahrung und des Austausches zwischen den Generationen im Mittelpunkt. Zugleich können sich die Besucher_innen in verschiedenste Themenfelder vertiefen. Dazu gehören das Schäferleben und der Umgang mit Tieren, die Gewinnung von Wolle, die Verarbeitung der Rohwolle zum Faden und die Herstellung von Maschen bis hin…

Mehr erfahren »

Stories – Dutch Design Damask

11. November 2017 - 4. November 2018
Textielmuseum Tilburg, Goirkestraat 96
Tilburg, NL - 5046
+ Google Karte

Insects that crawl around your cutlery or clouds that drift past your plate as you wipe your mouth with a napkin covered in calorie tables: every meal is an adventure at a table laid with stunning Dutch Design table linen. And you’ll never be short of conversation, thanks to the unique story attached to each piece. Discover work created exclusively for the TextielMuseum by internationally acclaimed designers during the exhibition ‘Stories | Dutch Design Damask’, which opens on 11 November…

Mehr erfahren »
März 2018

Colour & Abstraction | Generations in Dialogue

17. März 2018 - 3. März 2019
Textielmuseum Tilburg, Goirkestraat 96
Tilburg, NL - 5046
+ Google Karte

In 'COLOUR & ABSTRACTION | Generations in Dialogue', the TextielMuseum presents a broad spectrum of abstract textile works from the 1960s to the present. Spanning more than half a century, the works bring two generations of artists and designers into dialogue with each other. The exhibition features pieces by both the older generation, which explores colour and abstraction through the medium of textile, and the younger generation, which is interested in colour and abstraction as a subject. Films, sketches and samples…

Mehr erfahren »
April 2018

Exquisite Kostüme venezianischer Karnevalsbälle

21. April - 7. Oktober
Spielzeug Welten Museum, Basel, Steinenvorstadt 1
Basel, CH-4051
+ Google Karte

Die Sonderausstellung ist umhüllt von der Anmut und der Mystik des Karnevals in den prunkvollen Palazzi von Venedig. Ihr Fokus liegt auf den exquisiten Kostümen, die den venezianischen Karnevalsbällen noch heute ihre legendäre Extravaganz verleihen.

Mehr erfahren »

Die totale Wohnharmonie? Textile Konzepte 1970-1990

27. April - 30. September
Textilmuseum St. Gallen, Vadianstrasse 2
St. Gallen, CH - 9000
+ Google Karte

«Die totale Wohnharmonie» verkündete ein Werbeslogan der Schweizer Textilfirma MIRA-X, die von 1970 bis 1990 mit innovativem Textildesign international von sich reden machte und neue Standards setzte. Im Fokus der Ausstellung stehen drei Designer respektive Designteams, die für das Unternehmen umfangreiche Kollektionen entwarfen: Verner Panton, Trix & Robert Haussmann sowie Alfred Hablützel und Jean-Philippe Lenclos.

Mehr erfahren »

Der Hang zur Exotik – Europäische Seiden des 18. Jahrhunderts

29. April - 11. November
Abegg-Stiftung, Werner Abeggstrasse 67
Riggisberg, CH-3132
+ Google Karte

Die Seidengewebe des frühen 18. Jahrhunderts weisen eine Vielfalt exotischer Muster auf. Importwaren, die über den Seehandel vom Nahen und Fernen Osten nach Europa gelangten, und Reiseberichte regten die Phantasie europäischer Textildesigner an. Unter diesen Einflüssen entstanden Stoffe mit Chinoiserien und bizarren Kompositionen. Die Herkunft einzelner Motive ist meist nicht genau identifizierbar. Konkrete Vorbilder vermischten sich im Schaffen der Künstler mit individuellen Vorstellungen fremder Welten.

Mehr erfahren »
Mai 2018

Die Macht der Mode

1. Mai - 28. Oktober
LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels, Engels-Platz 2
Engelskirchen, 51766
+ Google Karte

Sonderausstellung „Die Macht der Mode“ im LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels zeigt radikalen Wandel der Mode zu Beginn des 20. Jahrhunderts Mehr als 130 Originalkostüme und viele weitere historische Exponate warten in der Ausstellung auf die Besucherinnen und Besucher und lassen die Zeit zwischen 1900 und 1930 wieder lebendig werden. Sie zeigen anschaulich auf, wie sich die Mode der sich wandelnden Gesellschaft anpasste und neue Formen für einen vereinfachten Kleidungsstil fand, der den Anforderungen des modernen Lebens entsprach. Die Ausstellung…

Mehr erfahren »
Juni 2018

Anni Albers

9. Juni - 9. September
K20 Grabbeplatz, Kunstsammlung NRW, Grabbeplatz 5
Düsseldorf, 40213
+ Google Karte

Die Ausstellung Anni Albers stellt eine außergewöhnliche Künstlerin vor, die ihr beeindruckendes und vielseitiges Werk in erster Linie in der Technik des Webens geschaffen hat. Anni Albers (1899–1994) studierte in den 1920er Jahren am innovativen Bauhaus in Weimar und Dessau, wo Paul Klee, Wassily Kandinsky und auch ihr Ehemann Josef Albers lehrten. Nach der Emigration in die USA arbeitete sie am Black Mountain College, einem einzigartigen Lernort, an dem sich künstlerische und wissenschaftliche Disziplinen gegenseitig bereicherten. Im Zentrum ihres Schaffens…

Mehr erfahren »
Juli 2018

Licht und Schatten – Moderne handgewebte Damaste

1. Juli - 30. August
Mariakerk, Bears (Niederlande) Bears, Leeuwarden, Niederlande + Google Karte

Die niederländische Damastwebergilde zeigt in einer Wanderausstellung handgewebte Damaste ihrer Mitglieder. Der Titel der Ausstellung nimmt Bezug auf die Besonderheit des Damstwebens, bei dem die Musterungen durch den Wechsel von kett- und schussseitigen Bereichen in Atlasbindung entstehen, die das Licht unterschiedlich reflektieren. Die an den beiden Webstuhltypen - Damstwebstuhl und computergesteuerter Jacquardwebstuhl TC2 - entstandenen Damstgewebe mit ihrer grossen Unterschiedlichkeit möchte die Damastwebergilde gern all den Liebhabern von Textilien zeigen und geht mit der Ausstellung "Licht und Schatten" auf eine…

Mehr erfahren »

Sehnsucht nach Textilistan

22. Juli - 14. Oktober
Textiles Zentrum Haslach Haslach, A-4170 Österreich + Google Karte

Eine Reise durch die Sammlung Aichhorn Der pensionierte Salzburger Architekt Ferdinand Aichhorn sammelt seit ca. 40 Jahren Textilien aus dem asiatischen Raum, wobei für ihn die Menschen und ihr kulturelles Umfeld, in dem die wunderbarsten Textilien entstehen, interessant sind. Er spürt nicht nur historischen Textilien nach, sondern will vor allem auch herausfinden, was auf diesem Gebiet heute noch vorhanden ist. Dazu unternimmt er ausgedehnte Reisen in entlegene Gebiete und sucht spezialisierte Handwerker/innen auf, deren Wissen sprichwörtlich am seidenen Faden hängt.…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren